Jugendarbeit.
Startinfo.
Sitemap.
Startinfo.    
 

Aktion wir bewegen.
Im Zusammenhang mit der Fördersituation und den zu erwartenden Kürzungen hat der Hauptausschuss des Landesjugendringes am 17.06.2003 eine Aktion wir bewegen. verabredet.

wir-bewegen-card
Ein zentrales Material ist die „wir-bewegen-card“, die den Mitgliedsverbänden in der gewünschten Zahl zur Verfügung gestellt wurde. Mehrexemplare können bei Bedarf in der Geschäftsstelle angefordert werden. Die Card ist auf der Vorderseite mit einer weitgehend leeren orangen Fläche bedruckt und damit frei für Texte oder andere Malereien von Kindern und Jugendlichen. Die Card eignet sich so für individuelle Kontakte mit Entscheidungsträger-inne-n, insbesondere aus der Politik. Die entsprechenden Adressen haben wir unter material zur Verfügung gestellt. Es lassen sich unterschiedlichste Aktionen, Wettbewerbe usw. um die Card und das Motto herum gruppieren. Die Ergebnisse, also die fertigen Cards, können abfotografiert an den Landesjugendring geschickt oder gemailt werden. Sie sind dann unter fotostrecke zu finden. Mit den Cards soll und kann deutlich werden, was die Jugendverbandsarbeit alles bewegt.

wir-bewegen-website
Ein zweiter wesentlicher Baustein ist diese Internetpräsenz der Aktion. Hilfreiche Materialien, Adressen und Cards sowie aktuelle Landespolitische Positionen sind auf der Site zu finden. Darüber hinaus können direkt aktionen im Zusammenhang mit wir bewegen. veröffentlicht werden - was ist bereits passiert und an welcher Stelle können weitere Gespräche / Informationen notwendig sein. Das Forum agenda jugend bietet allen die Möglichkeit, Jugendpolitische Forderungen zu formulieren und zukünftigen Handlungsbedarf zur Disskussion zu stellen.

wir bewegen-intention
Die Jugendverbände sollten die Aktion nutzen, mit (örtlichen) Politiker-inne-n in Kontakt zu treten, um den Bereich der Jugendverbandsarbeit positiv und als schützenswertes gesellschaftliches Gut darzustellen. Unterstrichen werden soll dies durch Aktionen sowie die Entwicklung zukunftsfähiger Positionen aus Sicht der Generation der Jugendlichen. Eine „Agenda Jugend” soll gestartet werden und jugendgerechte Positionen für die künftige Gesellschaft entwickeln helfen. Mit dem konstruktiv-kreativen Protest, bei dem die Mitgliedsverbände flächendeckend agieren, soll sowohl den Politiker-inne-n als auch Eltern, Jugendlichen u.a. Zielgruppen dargestellt werden, was bei Kürzungen auf dem Spiel steht. Dem Landesjugendring kommt die Rolle zu, diese Aktionen zu bündeln und für eine wirkungsvolle Veröffentlichung aller Aktionen zu sorgen.
Wir sorgen für Bewegung.